TNR-I Advanced Mode!

Posted by on Mai 16, 2012 in Musik, Netz

Ja, diese Info wird wahrscheinlich den wenigsten etwas sagen, aber falls jemand die Tenori-On App auf seinem iPhone oder iPad betreibt, kann dies sehr hilfreich sein. Was das Tenori-On ist, darauf gehe ich jetzt nicht ein, jedoch auf eine werkseitige Eigenheit: Normalerweise hat das Tenori-On auf seinen 16 Midi Layern eine feste Zuweisung des Benutzermodus. Bedeutet, dass man 6 Score Layer hat, ein paar Random und Push Layer, einen Bounce und einen Solo Layer. Aber was macht man, wenn man jetzt lieber mehr Bounce Layer haben will oder mehr Score Layer?

In der Hardware Variante hält man L1 und L5 beim einschalten fest und schon betreibt man das Tenori-On im Advanced Mode. Jetzt kann man im Layer Menü den Modus umstellen. In der App funktioniert das leider nicht. Ferner sagte Yamaha, dass der Advanced Mode nicht unterstützt werde.

Aber ganz so ist es dann wohl doch nicht, denn es gibt eine ähnliche Freischalt möglichkeit in der TNR-I app:

Halte L1 und L5 gedrückt und beende die App über den Home Knopf. Doppelclick auf den Homeknopf um die aktiven Tasks anzuzeigen und hierüber die App komplett beenden. Startet man nun das TNR-I, erzählt es zwar nichts vom Advanced Mode, allerdings sind nun die Modus Einstellungen im Layer Menü vorhanden. NICE!

Bleibt nun die Frage, was passiert, wenn man ein File in die App lädt, das mit einem Hardware Tenori-On im Advanced Modus erstellt wurde…

Auch das werde ich in den nächsten Tagen einmal ausprobieren. Vielleicht habe ich dann die Möglichkeit diese Songs auch unterwegs weiter zu bearbeiten (war bisher nicht möglich) oder im Zug Arrangements zu machen. Die App verfügt nämlich über die doppelclick-snap Funktion, die gerade beim Einspielen von Songs die Bedienung vereinfacht, weil man die Funktionsbuttons nicht die ganze zeit gedrückt halten muss…